Herzlich Willkommen

Weiterbildungangebot

confugium e.V. bietet im Jahr 2017/18 folgende Weiterbildung an:

Qualifizierung zum Familiencoach
Qualifizierung zum Kinder- und Jugendcoach 

Zielgruppe

Sozialpädagogische Fachkräfte, Mitarbeiter/innen in Jugendämtern, Lehrer/innen und Familienberater/innen.

Teilnahmevoraussetzungen

Erfahrung und aktuelle Praxis in familienbezogener Beratung bzw. der pädagogischen Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen sowie die Bereitschaft zur grundlegenden Auseinandersetzung mit der eigenen Person und den beruflichen Rollen. 

Ausbildungsstruktur und Abschlüsse

Die Ausbildung zum Familiencoach umfasst 22 Kurstage plus 8 Trainingstage Kollegiales Coaching sowie die Durchführung von 15 Coachingeinheiten, die Kontraktierung von 10 Einheiten Lehrcoaching mit einem anerkannten Coach (Empfehlungsliste) und eine Abschlussarbeit.

Die Weiterbildung gliedert sich in eine gemeinsame Grundstufe, in der die grundlegenden Kenntnisse für »Coaching-Settings« vermittelt, vertieft und reflektiert werden. 

Zum Abschluss wird das Zertifikat »Qualifizierung zum Familiencoach bzw. Kinder- und Jugendcoach ISP / DGfC« erteilt. Der Abschluss entspricht den Standards der Deutschen Gesellschaft für Coaching (DGfC). Die Zertifizierung ist beantragt. 

Den Flyer können Sie hier herunterladen.

 

Das Fetale Alkoholsyndrom (FASD)

Uns hat der erfolgreiche Fachtag am 12. September 2015 in Ibbenbüren unter dem Thema „Das Fetale Alkoholsyndrom (FASD). Eine Herausforderung für die Jugendhilfe und Schule" motiviert, den überregionalen Fachaustausch zu verstetigen. Deshalb haben wir das Forum FASD gegründet. Es ist offen für Pflegeeltern, FachberaterInnen, MitarbeiterInnen der Jugendämter und anderer Behörden, LehrerInnen, Ärzte, Rechtsanwälte und auch für erwachsene Betroffene.

Folgende Dokumente des Fachtages stehen als Download zur Verfügung

 

Ausstellung „FASD und Pflegefamilie.
Kinder mit fetalem Alkoholsyndrom besser verstehen“

Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert und kann nach Abstimmung auch an anderen Orten gezeigt werden. Kontaktadresse: muenstermann@confugium.de

Die komplette Ausstellung als Buchkino.



Auch im Jahr 2017 finden regelmäßige Treffen des FASD-Forums statt. 

Geplante Termine: 25. März und 07. Oktober